< zurück | Start > Der Inov Terraclaw 250 ist angekommen

Der Inov Terraclaw 250 ist angekommen

Publikationsdatum 24/08/2016 00:00

#inov #terraclaw starstarstarstarstar

Ich werde diesmal nicht über die technischen Eigenschaften des Schuhs schreiben, denn das ist ja in Zeiten von Suchmaschinen kein Problem mehr, ich werde auch nicht über den 8mm Drop reden, oder über das geringe Profil, wodurch das Laufgefühl verbessert wird, oder über die Stollen in einer V-Form mit einem Dual-C Material, die einen guten Halt versprechen auf matschigen Untergründen sind aber nicht zu aggressiv. Heute werde ich über die Gedanken und Ergebnisse während des Tests reden…

cabecera

technische Bewertung

Leichtigkeit

5

Dämpfung

4

Passform

6

Stabilität

5

Bodenhaftung, nass

6

Bodenhaftung, trocken

6

Wir haben den INOV TERRACLAW 250 … Der mich wieder die Berge und das Laufen geniessen lässt.

Nach Monaten der Trockenheit in den Bergen, mit wenig Motivation und Lust, unfähig einen guten Laufschuh zu finden, der meinen Bedürfnissen gerecht wird, viel mir der INOV TERRACLAW 250 in die Hände.

Auf den ersten Blick ist das Design und die Farben sehr passend auf die letzten Trends, aber wenn du den Schuh in die Hand nimmst dann… dann willst du einfach nur noch testen, ob etwas wo leichtes und flexibles die Berge überhaupt überlebt und auch genug Halt und Schnelligkeit gibt… Und JA, das tun sie!

Es sind wirklich sehr vielseitige Schuhe, die sich an die verschiedenen Höhen der Berge (z.B. lockere Steine, Geröll, Felsen, Morast, Schnee usw.) perfekt anpassen.

Für meinen Laufstil brauche ich Schuhe, die nicht zu weit sind, aber auch nicht genug Freiraum geben für etwas Bewegung im Schuh selbst und zu starr und steif sind. Der INOV's hat eine stabile Struktur, welche dir noch mehr Selbstbewusstsein gibt beim Laufen, aber auch genug Flexibilität, sodass du genug Halt mit jedem Stein hast.

Während des Tests, hat der INOV's drei Schnelltests durchgemacht:

1. Schnee! Ein kurzer Lauf durch “Port d'en Vallira” in Andorra. Aus den Quellen kam ein Mix aus Schnee, Eis und Wasser, was den Boden zu einer Mischung aus Modder und einer Eisbahn machte;

Ergebnis: Der Terraclaws war fähig, um in den Boden hineinzugreifen mit den Stollen, sodass du ein sicheres Gefühl bekommst, das du auch brauchst für einen sicheren und schnellen Sprint durch ein solches Terrain.

2. Trail-Running in einer mittleren Höhenlage: Den “Berga Trail” mit 14km. Wir haben den Schuh einem Test unterzogen auf einem Bergweg zwischen 800 und 1800 Höhenmetern, ein sehr technisches Gebiet mit steilen Aufstiegen, tiefen Schluchten, lockeren Steinen und Wiesen.

Ergebnis: Hohe Stabilität und fantastische Kraft während des Aufstiegs, ich hatte vor allem steinernden Untergrund, manchmal nass weil es in der Nacht zuvor geregnet hat. Die Sohle ähnelt der einer Katze, wodurch man perfekten Halt hat. Der INOV bietet, dank der guten Flexibilität, Stabilität und Anpassungsfähigkeit, die perfekte Antwort auf lockere Steine, Abhänge und Schluchten. Die Schuhe kommen aufs Podium, so viel Selbstbewusstsein geben sie einem!

3. Große Höhe, “BUFF epic trail ½ Marathon”. Dieser Test wurde in Aiguestortes gemacht, wo die Einsatzflexibilität des Schuhs getestet werden sollte: die Leichtigkeit, das geringe Profil, die Stollen, die DUAL Zone der Sohle, und die Atmungsfähigkeit (auch bei 32 Grad Aussentemperatur bleiben deine Füsse trocken!). All diese Eigenschaften haben es mir möglich gemacht einen vertikalen Kilomter (1000m Aufstieg bei ungefähr 2,5km) zu meistern, zwischen Steinen, hohem Gras und Felsen, gelandet in einem sehr technischem, ausgetrocknetem Gebiet, dünne Luft wo nur wenige Leute wirklich einen Lauf absolvieren können und diesen beenden mit 6,5km Rutschlauf zwischen nassen Weideländern, Schluchten und steilen Abhängen mit schattigen Wegen.

Ergebnis: Die Sicherheit und das Selbstbewusstsein, dass mir von den Schuhen gegeben wird, lässt mich komplett vergessen, dass ich Untergrund hatte, der einer Eisbahn ähnelte. Ich habe einfach die Route genossen, ohne an geschwollene Füsse denken zu müssen. Ich weiss, dass ich mit den INOV's Schuhe für viele weitere Kilometer in den Bergen gefunden habe!

imagen

Läuferprofil:
Ich würde die Schuhe für Läufer empfehlen, die ungefähr zwischen 55-60kg und Entfernungen zwischen 22-23 km auf technischem Gelände und schmale, neutrale Wege meiden.

Vorteile:
*Flexibilität
*Atmungsfähigkeit
*Struktur und Treibfähigkeit

Nachteile:
*Widerstand des Materials und des Stoffs (Zehkappen gehen schnell ab)
*Geringe Dämpfung des Mittelfussknochens
*Hat keine Tasche für Schnürsenkel (sehr wichtig in den Bergen)

Meine Grösse

1,65 m

Mein Gewicht

57 kg

Meine Kleidergrösse

S

Mein Geburtsort

España

Soy una persona muy activa a la que cuesta seguir los entrenos pero siempre tiene una excusa para salir a correr, pedalear o nadar, o alguna idea loca que me quita el sueño.

Weitere Posts von diesem Autor

post

Ruffwear, die beste ausrüstung für ihren besten fr

passende Posts

post

Altra running

post

Mein erster marathonlauf      

post

Wasserfeste und atmungsaktive bekleidung?

appstore googleplay
instagram facebook twitter

seguridad confianza

© Copyright 2009 by tradeinn.
TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L.

Copyright 2009-2017 by Tradeinn. TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L. CIF/VAT ES-B-17527524, C/ Pirineus, 9, 17460 Celrà (Girona), Spanien.