< zurück | Start > SpeedCross4 sind die Rolling Stones unter den Trai

SpeedCross4 sind die Rolling Stones unter den Trai

Publikationsdatum 16/11/2016 00:00

#salomon #speedcross4 #runnerinn starstarstarstarstar

Der Salomon Speedcross 4 spricht für sich selbst. Für Schlamm sowie matschiges, feuchtes und technisch anspruchsvolles Gelände ist er der ideale Begleiter.

cabecera

technische Bewertung

Leichtigkeit

4

Dämpfung

4

Passform

6

Stabilität

3

Bodenhaftung, nass

5

Bodenhaftung, trocken

6

Der Speedcross ist ein echter Veteran mit aggressivem Design und unerschöpflicher Energie. Ich nehme mir heraus (und ich hoffe es verübelt mir niemand) zu sagen, dass Sie die Rolling Stones unter den Trailrunning-Schuhen sind. Bei dieser vierten Version des Speedcross hat die Firma Annecy einige Verbesserungen integriert, dabei jedoch die Essenz des Schuhs, das ausgeprägte Stollenprofil, die Sprengung von 10 mm und das aggressive Design beibehalten.

Erster Eindruck
Auffällige Farben und zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten. Ca. 6 mm hervorstehende Stollen, eine Sprengung von 10 mm (23 mm hinten, 13 mm vorne), was etwas hoch im Vergleich zu dem ist, was man in den letzten Jahren gewöhnt ist. Das Obermaterial bietet guten Schutzt und macht einen sehr robsuten Eindruck.

Beim Hineinschlüpfen mit dem Fuß fühlt sich der Schuh sehr angenehm an, da die Polsterung der Lasche und der Hinterkappe sehr bequem sind. Ich habe schmale Füße und dieser Schuh umschmiegt meinen Fuß wie ein Handschuh. Ich mag den Grip und die Sicherheit, die er bietet. Wir werden sehen, wie er sich in technisch anspruchsvollem Terrain verhält. Momentan freue ich mich darauf, sie draußen auszuprobieren. Noch dazu regnet es gerade, sodass das Gelände ideal ist, um zu testen, wie die Stollen sich in den Matsch graben!

Schnürsystem, Obermaterial, Schutz und Anpassung an den Fuß
Die Verarbeitung des Obermaterials des Salomon Speedcross 4 ist sehr gut. Normalerweise ist die Zehenkappe der am besten geschützte Bereich des Obermaterials. Dies ist auch in diesem Fall nicht anders, denn die Spitze des Schuhs ist sehr, sehr gut geschützt. Abgesehen davon sind auch die Seiten des Obermaterials nicht außer Acht gelassen worden: Der gesamte Umfang des Schuhs ist geschützt, sodass fast nichts dem Schuh etwas anhaben kann.

Das Schnüren der Salomon Speedcross 4 ist dank des Quicklace-Systems, das bei vielen Modellen der Marke zum Einsatz kommt, einfach, schnell und effizient.

Das Mesh (Netz, das den Fuß bedeck) besteht aus Ripstop-Nylon, das auf Langlebigkeit ausgelegt ist und verhindert, dass Risse im Netz sich ausbreiten.

An der Seite des Schuhes bietet das Sensifit-System mit weißem Zickzack-Muster weiteren Schutz und sorgt dafür, dass sich der Schuh bequem and präzise dem Fuß anpasst.

Um ehrlich zu sein nehmen Marken den Mund gerne etwas voll, wenn es um Technologie und Fortschritte geht, doch wenn man die Schuhe dann ausprobiert, erweisen sich die Versprechungen als hohle Phrasen. In diesem Fall sind alle Angaben zu den Systemen und Technologien sowie die technischen Beschreibungen jedoch absolut zutreffend. Der Schuh passt sich wirklich gut an den Fuß an und er rutscht auch auf abwegigen und schwierigen Strecken nicht darin. Es gibt auch eine Version mit GORE-TEX-Membran. Das Model, das ich ausprobiert habe ist zwar nicht wasserfest, aber  auf jeden Fall für das Laufen in nassem Gelände geeignet. Dies macht sich im gesamten Obermaterial bemerkbar: das Mesh ist dichter und fester als bei anderen Schuhen in meinem Schuhregal, jedoch hatte ich nie verschwitzte Füße aufgrund fehlender Atmungsfähigkeit. Die Schutzelemente des Schuhs geben Sicherheit, da sie verhindern, dass harte Gegenstände, die seitlich oder frontal auf den Fuß prallen, den Fuß beschädigen. Meiner Meinung nach verdient das Obermaterial 10 von 10 Punkten!

Struktur, Dämpfung, Komfort und Verhalten bei verschiedenen Entfernungen
Der Speedcross 4 von Salomon hat eine Sprengung von 10 mm, die bei den Vorgängermodellen noch etwas höher war. Für meinen Geschmack ist dieser Drop immer noch zu hoch, denn es gibt mir Sicherheit, wenn ich das Gefühl habe, nah am Boden zu sein. Mit dem Speedcross hat man das Gefühl, ziemlich weit über dem Boden zu laufen und wenn man noch dazu bedenkt, dass der Schuh eine ziemlich breite Sohle hat, kann es Leuten mit weniger stabilen Knöcheln schon einmal schwindelig werden.

Die Dämpfung dieser neuen Edition des Speedcross ist ein weiterer Punkt, der gegenüber Vorgängermodellen verbessert wurde. Die Dämpfung im Fersenbereich ist gut und funktioniert hervorragend bei Abstiegen, sodass man in auch in steilem Terrain die Ferse unbesorgt aufsetzen kann, da der Aufprall effizient abgefangen wird. Im Bereich des Mittelfußes hingegen ist die Dämpfung schwächer. Dieser Bereich ist härter, sodass man den Eindruck hat, dass die Stollen die gesamte Arbeit übernehmen. Auf hartem Untergrund fehlt hier etwas Anschmiegsamkeit. Dadurch ist man sich in jedem Moment des Untergrundes bewusst, auf dem man gerade läuft.

imagen

Wie verhält sich die Sohle in unterschiedlichen Terrains?
Die Sohle mit Contagrip-Profil bietet besseren Halt und Langlebigkeit. Zunächst muss ich sagen, dass ich überrascht war, dass die Profilsohlen der Schuhe Farbstoff enthalten, da dies laut demselben Hersteller zu Gripverlust führt. Ich nehme an, dass der Verlust an Grip minimal ist, dennoch überrascht es mich sehr.

Wenn man den Schuh in einen vorderen und einen hinteren Bereich aufteilt,  wobei das Fußgewölbe sich in der Mitte befindet, gibt es eindeutige Unterschiede in der Anordnung der Stollen. Im Vorderbereich sorgen die Stollen für den Grip und die Reaktionsfähigkeit des Schuhs. Im hinteren Bereich bremsen sie und geben Sicherheit auf abschüssigen Trails. Die Stollen an der Sohle sind länglich, wodurch der Schuh auf abseitigen, abschüssigen Wegen optimal und effektiv arbeitet.

Im vorherigen Abschnitt habe ich bereits die Dämpfung des Schuhs angesprochen, die im vorderen Bereich etwas hart ist, jedoch muss ich klarstellen, dass sämtliche Features und Eigenschaften des Speedcross 4 von Salomon auf das Laufen in nassem und matschigem Gelände ausgelegt sind. Als ich mit ihm auf schlammigem, feuchtem und weichem Untergrund gelaufen bin, erwies sich der Schuhe als wahres Wunder. Der Grip der Stollen ist spektakulär, bei Anstiegen bieten Sie perfekten Antrieb ohne dabei irgendetwas an Kraft bei großen Schritten einzubüßen. Auch beim Abstieg muss man sich keine Gedanken machen, die Stollen graben sich wunderbar in das Gelände ein!

Sein größter Schwachpunkt ist der Grip auf Gestein. Die Größe und Verteilung der Stollen des Speedcross 4 wirken sich hier negativ aus, da sie nicht so greifen, wie sie sollten. Ich bin ab un zu daneben getreten, was nicht dramatisch war, aber das ist definitiv die Archillesverse des Schuhs.Verhalten bei verschiedenen Laufrhythmen
Was die Laufgeschwindigkeit anbetrifft, habe ich die Schuhe gewissenhaft in verschiedenen Situationen getestet, von harmlosen Strecken bis zur Teilnahme an einem Cross-Lauf. Zusammenfassend kann ich sagen, dass sie sich gut geschlagen haben, jedoch sollte man auch erwähnen, dass es für höhere Geschwindigkeiten Modelle derselben Firma gibt, die besser geeignet sind als der Speedcross 4 mit seinem Gewicht von ca. 310 g und seiner Sprengung von 10 mm. Ich kann keine Optimalgeschwindigkeit für diesen Schuh angeben, da diese für jeden Läufer anders ist, aber damit man eine Idee hat: auf ebener Strecke oder Waldpisten, auf denen man problemlos mit Geschwindigkeiten zwischen 4'30'' Min/km und 5'00'' Min/km laufen kann, sind sie perfekt.

Für wen eignet sich der Schuh?:
Der Speedcross 4 von Salomon empfiehlt sich für Läufer/innen mit einer Laufgeschwindigkeit von über 5 min/km und einem Maximalgewicht von 70 kg, die sich beim Laufen auf die Mittelfußknochen stützen und gerne auf technisch anspruchsvollem, matschigem und feuchtem Terrain laufen.

Pros:
*Robustheit des Obermaterials
*Sehr bequem
*Passt sich dem Fuß an
*Ästhetisch

Kontras:
*Etwas instabil
*Grip auf feuchtem Stein

 

 

 

Meine Grösse

1.70 m

Mein Gewicht

60 kg

Meine Kleidergrösse

S

Mein Geburtsort

España

Disfrutar la vida al 100% junto a mis personas queridas es mi motivación principal. Soy una persona inquieta y entiendo el deporte como forma de vida. Hace unos años me quedé totalmente enganchado a correr por montaña, y cada dia que pasa me gusta más y más. La sensación de libertad que me aporta este deporte és espectacular!!!

Weitere Posts von diesem Autor

post

Arch max ungravity 3l

post

Xperience nike run forever

post

Arch max archfit ungravity socks

post

Coreevo colortech

post

S/lab modular von salomon. ein schwer zu beschreib

post

Nike pegasus 35 turbo “making runners faster"

passende Posts

post

Altra running

post

Mein erster marathonlauf      

post

Wasserfeste und atmungsaktive bekleidung?

appstore googleplay
instagram facebook twitter

seguridad confianza

© Copyright 2009 by tradeinn.
TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L.

Copyright 2009-2017 by Tradeinn. TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L. CIF/VAT ES-B-17527524, C/ Pirineus, 9, 17460 Celrà (Girona), Spanien.