< zurück | Start > Altra Olympus 2.0, laufen wie auf Federn!

Altra Olympus 2.0, laufen wie auf Federn!

Publikationsdatum 27/07/2016 00:00

#altrarunning #olympus starstarstarstarstar

Der Altra Olympus 2.0 ist ein neues Konzept für Trailrunning Schuhe. Es ist ein maximaler Zero-Drop Trail-Laufschuh, mit perfekter Federung und Schutz, der ideal für Wander- und Straßenläufe oder gar Ultramarathonläufe geeignet ist.

cabecera

technische Bewertung

Leichtigkeit

4

Dämpfung

6

Passform

5

Stabilität

3

Bodenhaftung, nass

6

Bodenhaftung, trocken

6

Wie ich so bin, ein Läufer der gerne lieber diskrete, sehr einfache und leichte (am besten schwebende) Laufschuhe bevorzugt, hat mich der Altra Olympus 2.0 fast geschockt. Man muss sich erstmal vorstellen, dass ein Laufschuh mit Zero-Drop, aber trotzdem mit einer 36mm Sohle, einem außerordenliche Federung und Schutz gibt. Meistens ist es ja eher so, dass ein solcher Schutz mit übermäßigem Gewicht und Unbehagen einhergeht. Aber als ich dann endlich den Altra Olympus 2.0 anprobiert habe, war ich mehr als nur überrascht!

Erste Eindrücke:
Für das große erste Mal habe ich den Altra Olympus 2.0 für einen leichten 10km Lauf angezogen, das Terrain war leicht und komfortabel auf Waldboden. Nach ein paar Minuten war ich überrascht, denn direkt auf die ersten Eindrücke bemerkte ich wie federnd und komfortabel im Übermaß die Schuhe sind. Allerdings braucht es doch eine geraume Zeit, um sich an das neue Profil zu gewöhnen. Besonders Leute wie ich, jemand der an low-profile Schuhe gewöhnt ist. Das erste Gefühl war also ganz unter dem Motto “Schau wie groß ich bin” mit diesen Schuhen! Auf der anderen Seite ist das Gefühl der Kontrolle und Balance anders, wodurch man sich auch hieran erst gewöhnen muss. Im Allgemeinen waren meine ersten Eindrücke positiv, obwohl ich direkt bemerkt habe, dass ich mit den Olympus 2.0 eindeutig mehr Kilometer laufen muss.

Schnürung, Obermaterial: wie passt der Schuh sich an den Fuß an?
Die Passform des Schuhs ist überwältigend. Ja, es sind relativ breite Schuhe; sie geben den Zehen viel Raum und somit den Barfußläufern unter uns das echte Gefühl von Freiheit. Der Vorteil davon ist, dass trotz des relativen Freiraums im Schuh selbst, man optimal geschützt ist und gefedert wird. Die Passform wird durch die Schnürung unterstützt und das Obermaterial des Models ist leichtes und komfortables Material, angenehm um mit zu laufen, sehr atmungsaktiv, ideal für lange Tage unterwegs.

Struktur vom Laufschuh
Wenn es um die Struktur geht, dann hat der Altra Olympus 2.0, wie bereits erwähnt, eine Eigenschaft die etwas weniger besonders ist und nach Aufmerksamkeit ruft: Eine dicke Sohle, die eine besondere Dämmung und Federung bietet, aber mit einem Zero-Drop Profil. Das heißt, dass der Läufer eventuell eine Eingewöhnungszeit benötigt, denn meiner Meinung nach verliert man etwas Stabilität und Gefühl zum Boden, denn man läuft halt 36mm über dem Weg.

Federung, Komfort und Schuhwerk: Wie verhält der Schuh sich bei verschiedenen Entfernungen?
Es steht außer Frage, dass der Olympus 2.0 ein Schuh für lange Strecken ist, ich würde behaupten, dass die maximale Leistung bei ungefähr 40km liegt. Man kann merken, dass der Fuß und die Gelenke weniger belastet werden, dadurch dass man eine gute Dämpfung durch die Sohle hat. Allerdings wollte ich den Schuh auch auf einem technisch schwierigerem Gelände testen, also habe ich einen ganz besonderen Test gemacht auf dem vertikalen Kilometer des Weges „Fuente Dé“ in Picos de Europa, wo die Spanische Weltmeisterschaft 2016 stattgefunden hat. Der Wettlauf besteht aus einem grasigen und felsigen Abhang von ungefähr 2,8km, mit einer Steigung von 1000m. Ich muss gestehen, dass der Olympus mir ein gutes Gefühl gegeben hat auf diesem technisch schwierigen Terrain, wo vor allem Mountainbikewettkämpfe stattfinden. Die Schuhe gaben mir eine gute Haltung (Vibran „no fail“ Gummisohle, auch auf nassem Untergrund) und ich habe die verschiedenen Untergründe kaum bemerkt beim laufen, dank der dicken Sohle. Natürlich muss ich nochmal erwähnen, dass der Schuh auch für super lange und weite Läufe geeignet ist oder für Wettläufe von 40km oder länger, bei denen ich den besten Nutzen des Schuhs sehen kann.

Die Sohle und wie verhält sich der Schuh auf verschiedenen Terrain und bei verschiedenen Konditionen?
Wie ich bereits erwähnt habe, möchte ich die Schuhe gerne auf allen möglichen Terrains und Strecken testen. Letztendlich denke ich, dass der Olympus 2.0 auf für alle möglichen Zwecke benutzt werden kann, denn sie bieten guten Halt, Komfort und Leichtigkeit. Allerdings finde ich, dass ein solcher Schuh gerade gut ist für „Läufer“ Terrain, Wege oder Pfade mit lockeren Steinen und für lange oder super lange Wege. Denn mit dem Altra Olympus 2.0 sind die nervigen kleinen oder mittleren Steine auf dem Weg kein Problem mehr. Dazu kommt noch, dass kaum Rutschgefahr durch feuchte und glatte Steine besteht, dank der hohen Qualität der Vibram Gummsohle.

imagen

Wie verhält sich der Olympus 2.0 bei verschiedenen Rythmen?
Schuhe wie der Altra Olympus 2.0 sind nicht grade die perfekten Laufschuhe für 1000 Meter Sprints auf flachem Gelände. Die Schuhe sind durch die perfekte Dämpfung richtig für kurze, aber schnelle Gänge, explosive Leistung oder plötzliche Wendungen. Die beste Leistung des Schuhs wird deutlich bei längeren Läufen und einem milden Tempo, besonders auf lockeren Steinen und Felsen, denn dann bekommt der Fuß keine großen Belastungen. Auf der anderen Seite ist ein wichtiger Aspekt die Leichtigkeit des Schuhs. Beim ersten Blick auf den Olympus 2.0 kann man das Bild bekomen von einem relativ schwerem schuh. Allerdings entspricht das absolut nicht der Wahrheit, denn trotz der dicken Sohle ist der Schuh sehr leicht und wiegt nicht mehr als 310-315 Gramm in Größe 45 für Männer.

Nutzerprofile für dieses Produkt
Keine Frage: Der Altra Olympus 2.0 ist wie der Slipper für Ultra-Läufer, die Komfort, Schutz und guten Halt auf jedem Terrain suchen (Vibram) und die an Zero-Drop gewöhnt sich (Tread Metatarsal).

Vorteile
*Super Dämmung und Komfort
*Guter Halt
*Guter Schutzabstand: Gewicht
*Atmungsaktive Textilien mit langer Lebensdauer
*Gute Wahl für breite Füße
*Freiheit und Beweglichkeit bei den Zehen
*Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile
*Relativer Stabilitätsverlust
*Verlust der Sensibilität mit dem Boden
*Man muss sich an das Gefühl der Sohle gewöhnen

Übersetzung von: Martje Logemann

Meine Grösse

1,80 m

Mein Gewicht

70 kg

Meine Kleidergrösse

M

Mein Geburtsort

España

Mi objetivo es pasa el mayor tiempo posible en la montaña. La actividad en concreto es solo una excusa, aunque tengo mis preferencias: Me apasiona correr en verano y esquiar (skimo) en invierno. Si las condiciones son buenas, el alpinismo ligero es lo que más me aporta siempre. Me gusta competir contra mi mismo, ver hasta dónde puedo llegar. Las carreras son los objetivos que me hacen estar siempre motivado para entrenar cada dia más!!

Weitere Posts von diesem Autor

post

Kompressions-shorts von coreevo

passende Posts

post

Altra running

post

Mein erster marathonlauf      

post

Wasserfeste und atmungsaktive bekleidung?

appstore googleplay
instagram facebook twitter

seguridad confianza

© Copyright 2009 by tradeinn.
TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L.

Copyright 2009-2017 by Tradeinn. TRADEINN RETAIL SERVICES, S.L. CIF/VAT ES-B-17527524, C/ Pirineus, 9, 17460 Celrà (Girona), Spanien.